Wunder und Heilung

Oder: "Gibt es die große Universaltablette?"

 

Die Wunderpille?

Die Zauberpille; schmeckt gut, hilft und heilt sofort aber 
hat keinerlei Nebenwirkungen.

Was ist ein Wunder?

Nun, sicherlich gibt es zwischen Himmel und Erde Dinge, die
niemand so richtig erklären kann. Dann sprechen manche
Menschen von einem Wunder. Das mag für Viele so in Ordnung
sein und ich möchte das auch an dieser Stelle nicht hinterfragen.
Aber in der Medizin hat der Begriff Wunder definitiv nichts
verloren. Lassen Sie sich nicht von angeblichen Wundermitteln
oder Wundertherapien vereinnahmen oder verunsichern.
Es gibt leider immer wieder Menschen, die das Leid anderer
Personen mit den unglaublichsten Dingen aus wahrscheinlich
lediglich monetären Gründen ausnutzen wollen. Passen Sie auf
und stellen Sie auch unbequeme Fragen. Im Zweifel halten Sie
lieber Distanz. Geben Sie die Hoffnung nie auf, aber seien Sie
auch realistisch und ehrlich zu sich selber. Die schöne Zauberpille
gibt es nämlich nicht.
Ich werde Sie nach besten Kräften behandeln und mir viel Zeit für
Sie nehmen, aber im Sinne der vorherigen Worte, Wunder kann
auch ich nicht vollbringen.

 

Was ist Heilung?

Unter Heilung versteht man die vollständige dauerhafte Genesung von einem Leiden oder einer Krankheit. Das ist das erklärte Ziel einer
Behandlung. In vielen Dingen ist das möglich. Manchmal ist eine wirkliche Heilung aber nicht möglich; dann geht es um Linderung oder
Verbesserung der Lebensqualität. Auch hier tummeln sich mit gefährlichen Aussagen so manche Personen. Wer "Ich heile alles..." sagt, oder
schwerste Krankheiten mit äußerst fragwürdigen Mitteln zu heilen versucht, spielt mit Ihrer Gesundheit und eventuell Ihrem Leben. Das ist
nicht nur unverantwortlich, sondern kann sogar eine strafbare Handlung darstellen.
Es gibt Grenzen die sowohl in der Schulmedizin als auch uns Heilpraktikern in der Naturheilkunde gesetzt sind. Manchmal erreichen wir sie
schneller als uns lieb ist. Ein Therapeut muss diese Grenzen erkennen. Der Therapeut und der Patient müssen sie dann akzeptieren.
Ein seriöser Behandler wird das immer so machen und Sie auch frühzeitig und ehrlich über Grenzen aufklären.

Was meine ich nun damit?

Nicht immer ist alles logisch zu erklären, nicht bei jedem wirkt eine
Therapie gleich schnell oder gleich gut. Jedenfalls gibt es nicht
"die eine Tablette" von der man nur einmal abbeißen muss und
schon ist man geheilt; schön wäre das natürlich.
Aber in der Medizin gibt es weder eine Garantie noch Heilung
über Nacht. Nicht bei Ihrem Hausarzt und auch nicht bei mir.
Sie brauchen den ausdrücklichen Willen gesund zu werden und
müssen diesem Vorgang auch die benötigte Zeit geben. Ich gebe
Ihnen in meiner Praxis dazu den nötigen Rahmen in Form von
Untersuchung, Beratung, Therapie und Medikamenten. Aber den
ersten Schritt müssen Sie machen; ganz alleine. Danach bekommen
Sie jede Hilfe, die mir möglich ist.

Rufen Sie mich also ganz einfach an und vereinbaren sie einen Termin für Ihren "ersten Schritt".

 Ich freue mich auf Sie!